Gebäudeversicherung

 
  • günstiger Versicherungsschutz
  • TOP Tarife mit umfangreichen Versicherungsumfang
  • mit Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm-Hagel
Preisvergleich

Unser Vergleich der Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung sollte für jeden Hauseigentümer ein Muss sein.
Wie in vielen anderen Versicherungssparten kann aber auch in der Gebäudeversicherung ein umfangreicher Versicherungsschutz zu günstigen Konditionen erworben werden.
Unser Vergleich mit der direkten Abschlussmöglichkeit soll Ihnen hierbei ein wenig helfen.

Was gehört zum Gebäude in der Gebäudeversicherung?

Die Gebäudeversicherung versteht unter dem Begriff "Gebäude" nicht nur den eigentlichen Baukörper, sondern auch verschiedene Einbauten. Selbst Zubehör, das der Instandhaltung des Gebäudes oder dessen Nutzung zu Wohnzwecken dient. Hierzu zählen weiterhin fest eingebaute Schränke, sanitäre Installationen, Hundehütten, Müllboxen, Einfriedungen oder auch außen am Gebäude angebrachte Antennen, Markisen und Überdachungen.

Sofern bei Antragstellung gegenüber dem Versicherer angezeigt, sind auch auf dem Versicherungsgrundstück befindliche Nebengebäude und Garagen mitversichert. Diese sind jedoch bei Ermittlung der Versicherungssumme zusätzlich zu berücksichtigen.

Welche Schäden und Gefahren sind in der Wohngebäudeversicherung versichert?

Die Gebäudeversicherung ersetzt in erster Linie Schäden

  • infolge Brand, Blitzschlag oder Explosion
  • durch Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges oder seiner Teile/ Ladung
  • frostbedingt und sonstige Bruchschäden an Rohren innerhalb von Gebäuden
  • frostbedingte und sonstige Bruchschäden an Zuleitungsrohren der Wasserversorgung außerhalb von Gebäuden soweit der Versicherungsnehmer die Gefahr trägt
  • infolge Sturm und Hagel

Weitere Schäden am Gebäude bzw. dem Versicherungsgrundstück sind je nach Gebäudeversicherung zusätzlich versicherbar, oder bereits automatisch eingeschlossen.
Hierzu zählen Schäden durch Überspannung nach einem Gewitter, aber auch Schäden am Gebäude durch Vandalismus oder Einbruch.

Gegen Prämienzuschlag versichert werden können sog. Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Schneedruck, Erdrutsch, Lawinen) oder auch Schäden an der Gebäudeverglasung.

Was ist in der Wohngebäudeversicherung nicht versichert ?

Nicht versichert sind z.B. üblicherweise:

  • Schäden die der Versicherungsnehmer vorsätzlich herbei geführt hat;
  • Schäden die durch Kriegsereignisse jeder Art, innere Unruhen oder Erdbeben entstanden sind;
  • Schäden die durch Kernenergie entstanden sind;
  • Sengschäden sowie Kurzschluss und Überspannungsschäden, sofern nicht per Klausel mitversichert oder durch einen versicherten Schaden entstanden;
  • Schäden an versicherten Sachen, solange das Gebäude noch nicht bezugsfertig oder wegen Umbauarbeiten für seinen Zweck nicht mehr benutzbar ist;
  • Schäden durch Plantsch- oder Reinigungswasser
  • Grundwasser, stehendes oder fließendes Gewässer, Hochwasser oder Witterungsniederschläge oder einen durch diese Ursachen hervorgerufenen Rückstau;
  • Erdsenkung oder Erdrutsch, es sei denn, dass Leitungswasser die Ursache hierfür war;
  • Sturmflut;
  • Schwamm oder das Eindringen von Regen, Hagel, Schnee bzw. Schmutz durch nicht ordnungsgemäß geschlossene Fenster, Außentüren oder sonstige Öffnungen, es sei denn, dass diese Öffnungen durch Sturm oder Hagel entstanden sind

Welche Kündigungsmöglichkeiten gibt es für die Wohngebäudeversicherung?

Ordentliche Kündigung der Gebäudeversicherung:
Die Kündigung ist wirksam, wenn der Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsablauf gekündigt wird. Seit 2008 beträgt die maximale Vertragsdauer 3 Jahre, d.h. sofern keine kürzere Vertragslaufzeit vereinbart wurde, kann die Gebäudeversicherung zum Ablauf dieses Zeitraumes gekündigt werden.

im Schadensfall:
Hat der Versicherer einen anerkannten Schaden reguliert oder abgelehnt, so kann der Gebäudeversicherungsvertrag seitens des Versicherungsnehmers und auch seitens des Versicherers gekündigt werden.

Die Kündigung durch den Versicherungsnehmer muss mit einer Frist von 1 Monat nach Zahlung oder Ablehnung des Schadens durch den Versicherer erfolgen und kann entweder mit sofortiger Wirkung oder zum Ablauf der laufenden Versicherungsperiode ausgesprochen werden.

bei Kauf oder Verkauf des versicherten Gebäudes:
Findet ein Eigentümerwechsel statt, so hat der neue Eigentümer binnen 4 Wochen ab Kenntniserlangung der Vorversicherung, das Recht diesen Gebäudeversicherungsvertrag zu kündigen. Der Eigentümerwechsel ist mit Eintrag im Grundbuch vollzogen.

Die Preisentwicklung der Gebäudeversicherung

Hagelschäden, Sturm- und Hochwasserschäden führten im letzten Jahr zu hohen Schadenzahlungen bei den Wohngebäude Versicherungen. Der GDV - Gesamtverband der Versicherungswirtschaft - berechnete eine Gesamtschadenhöhe von ca. 2.7 Mrd ? durch Hagelschäden im Jahr 2013. Hinzu kam das Junihochwasser, welches den Gebäudeversicherern rund 1.8 . . .

weiterlesen >>

Wann gilt ein versichertes Gebäude als “nicht genutzt”?

In den Bedingungen zur Wohngebäudeversicherung sind festgelegt "... nicht genutzte Gebäude oder Gebäudeteile zu jeder Jahreszeit genügend häufig zu kontrollieren und dort alle wasserführenden Anlagen und Einrichtungen abzusperren, zu entleeren und entleert zu halten, ... " . . .

weiterlesen >>

Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit bei der Concordia

Verbesserungen im Bedingungswerk werden derzeit von vielen Versicherern durchgeführt. Oftmals auch ein realer Vorteil für Kunden.   Die Concordia ergänzt in der Wohngebäudeversicherung ihr Bedingungswerk um Versicherungsleistungen bei gob fahrlässigen Verhaltens. Hierzu ein Statement der Concordia:.... . . .

weiterlesen >>

Tarifverbesserung bei Continentale ImmoGuard

Die Continentale Versicherung - einer der führenden Versicherer Deutschlands -bietet seit kurzem weitere Leistungsmerkmale in ihrem Gebäudetarif ImmoGuard an. Dieser Summentarif, auf Basis 'Wert 1914', stellt einen spezielles Deckungskonzept für Ein-,Zwei- und Mehrfamilienhäuser, auch älteren Baujahres dar. Eine interessante Alternative zu . . .

weiterlesen >>

Weitere Informationen zum Vergleich der Gebäudeversicherung

 
Beratung

+49 (3525) 51 86 47

fachliche Kompetenz

seit 1993 tätig

persönliche Betreuung

auch nach Vertragsabschluß

Schadenbetreuung

inkl. Rückrufservice

 
Bewertung
Finanzprofit.de wird mit 4.7 von 5 Sternen bewertet.
(auf Basis von 28 Bewertungen)
 

Gratis Newsletter


E-Mail-Adresse *

Anrede *

Vorname *

Nachname *

Geburtsdatum


Jetzt hier anmelden:

Angaben mit * sind Pflichtangaben.