Haftpflichtversicherung

 
  • direkter Vergleich der Haftpflichtversicherung
  • Sparpreisangebote durch Online-Nachlässe
  • große Haftpflicht Versicherer Auswahl mit Test Siegern
Preisvergleich

Die Haftpflichtversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Für schuldhaft verursachte Schäden haftet nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch jeder Verursacher mit seinem gesamten Vermögen.

Unser Vergleich der Privaten Haftpflichtversicherung

Was Sie zur Haftpflichtversicherung wissen sollten

Welche Versicherungssumme ist die in der privaten Haftpflichtversicherung die richtige?

Die Haftung einer Person, sofern diese einer anderen einen Schaden zufügt, ist im Paragraphen 823 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches BGB geregelt.
Da bei der Verletzung einer Person durchaus große Schadenersatzforderungen auf den Schadenverursacher zukommen können, sollte die Versicherungssumme der Privathaftpflichtversicherung als auch in der Tierhalterhaftpflichtversicherung nicht zu gering gewählt werden.

Wir empfehlen in der privaten Haftpflichtversicherung eine Mindestversicherungssumme von 3 Mio Euro für Personen- und Sachschäden.

Sie sollten jedoch in jedem Falle prüfen, ob die Versicherungssumme bei einem geringen Aufgeld (oftmals nur Cent) bei einem anderen Versicherer zu höheren Versicherungssummen möglich ist.

Unsere Haftpflichtvergleiche - auch für die Pferdehalterhaftpflicht und Hundehalterhaftpflicht helfen Ihnen bei dieser Entscheidung.

Was ist im Schadenfall in der Haftpflicht Versicherung zu tun?

Es sind eine Reihe von Regeln zu beachten, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden:
Es muss alles getan werden, um das Ausmaß des Schadens zu begrenzen (sich z.B. um Verletzte kümmern und Notdienste alarmieren). Der Haftpflichtschaden muss innerhalb einer Woche gemeldet werden (auch wenn noch keine Schadenersatzansprüche an Sie gestellt wurden).

Schadenersatzansprüche müssen ebenfalls innerhalb einer Woche gemeldet werden. Der Haftpflichtversicherer muss unverzüglich über alle juristischen Schritte, die die Gegenseite unternimmt, informiert werden (z.B. Einleitung eines Ermittlungsverfahrens, Erlass eines Strafbefehls ...).

Ganz wichtig: Sie dürfen in der Haftpflicht Versicherung einen Schadenersatzanspruch nicht ohne Rücksprache mit dem Versicherer anerkennen. Kommt es zum Gerichtsprozess, ist der Strategie des vom Versicherer bestellten Anwaltes Folge zu leisten (auch der Anwalt ist über alle relevanten Sachverhalte zu informieren). Sie müssen dem Versicherer genaue und wahrheitsgemäße Angaben über den Schaden liefern.

Unwahre Angaben im Schadenformular können bei der Haftpflicht Versicherung zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Wann können Sie die Haftpflichtversicherung kündigen?

Ordentliche Kündigung:

Ohne Begründung kann die Kündigung drei Monate vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit ausgesprochen werden. Ansonsten verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Vertragslangläufer:

Grundsätzlich gilt eine maximale Vertragslaufzeit von 3 Jahren. Derartige Haftpflicht Versicherungsverträge sind zum Ablauf des 3. Versicherungsjahres mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten kündbar. Bei Finanzprofit Versicherungsmakler erhalten Sie grundsätzlich nur Haftpflicht Versicherungsverträge mit einer Vertragsdauer von 1 Jahr. So müssen Sie sich nicht unnötig lange an ein Unternehmen binden. Sollte doch ein von uns gebotener Tarif eine längere Laufzeit beinhalten, so ist dies entsprechend gekennzeichnet.

Tod des Versicherungsnehmers

Stirbt der Versicherungsnehmer, so kann die Haftpflicht Versicherung zum Todestag gekündigt werden. Ist der Versicherungsnehmer verheiratet, geht der Versicherungsschutz auf den überlebenden Ehegatten über.

Kündigung der Haftpflichtversicherung im Schadenfall:

Gekündigt werden kann innerhalb eines Monats, nachdem über die Entschädigung (Bezahlung oder Ablehnung) entschieden wurde. WICHTIG: Kündigen Sie nach einem Schaden nicht mit sofortiger Wirkung, sondern zum Ende des Versicherungsjahres, da dem Versicherer in jedem Fall die Jahresprämie zusteht.

Kündigung nach einer Prämienerhöhung:

Eine Kündigung ist möglich, wenn, ohne Verbesserung des Versicherungsschutzes, sich der Beitrag erhöht.

 
Beratung

+49 (3525) 51 86 47

fachliche Kompetenz

seit 1993 tätig

persönliche Betreuung

auch nach Vertragsabschluß

Schadenbetreuung

inkl. Rückrufservice

 
Bewertung
Finanzprofit.de wird mit 4.7 von 5 Sternen bewertet.
(auf Basis von 28 Bewertungen)
 

Gratis Newsletter


E-Mail-Adresse *

Anrede *

Vorname *

Nachname *

Geburtsdatum


Jetzt hier anmelden:

Angaben mit * sind Pflichtangaben.