Haftpflichtversicherung


 
  • günstige Prämien - TOP Schutz
  • hier in Privathaftpflicht, Pferdehalter-, Hundehalterhaftpflicht
  • Ihre Berechnung: kostenlos, ausführlich, unverbindlich
10.07.2012

Der Bauplan für die eigenen vier Wände ist rein gedanklich erledigt, das bewegliche Habe hat schon ihren Bereich zugeteilt bekommen und auch das Budget steht. Nunmehr bleibt nur noch die Frage, welche Versicherungen brauche ich als Besitzer eines Hauses, um beruhigt in den eigenen vier Wänden hausen zu können?

12.04.2012

Das Gesetz hat bestimmt, dass eine Person, die eine andere Schaden zufĂĽgt, fĂĽr die geldlichen Folgen dieses Schaden aufzukommen hat. Dabei kann es sehr wohl sein, dass der Schädigende mit seinem vollständigen derzeitigen Kapital in die Verpflichtung genommen und ebenso Einnahmen in der Zukunft von dieser Haftung noch berĂĽhrt sind. Die Private Haftpflicht dient hier grundsätzlich als Sicherung. FĂĽr Hundebesitzer ist alternativer Schutz nötig, denn ein Hund ist innerhalb der Privathaftpflicht-Versicherung als verstärktes Risiko keinesfalls abgesichert. In diesem Fall ist die Haftpflichtversicherung Hund notwendig, um den HundeeigentĂĽmer von SchadenersatzansprĂĽchen Dritter offen zu halten. Hund richten rasant einen Schaden an und auĂźerdem ein Hund, der gleichbleibend an der Schnur gesteuert wird, mag sich infolge unterschiedlichen Tatsachen von dieser losreiĂźen, ĂĽber eine vielbefahrene Fahrbahn gehen und dabei einen umfänglichen Unfall bewirken. Hierdurch ist es die Pflicht eines jeden HundeeigentĂĽmers, fĂĽr diese auftretenden Schäden umfassende Vorsorge zu ĂĽbernehmen – was allerwahrscheinlich jetzt auch wirklich preisgĂĽnstig möglich ist.

20.08.2009

Auch öffentlich bedienstete Entscheidungsträger leben nicht in Immunität. Versehen und Fehler können ein vermögen kosten. Hier hilft die Vermögensschaden-Haftpflichversicherung.

 

08.09.2008

Das Umweltschadengesetz ist seit dem 14. November 2007 in Kraft. Die Haftung für Betriebe wurde durch die neue Gesetzgebung erheblich erweitert. Denn sobald ein Umweltschaden entstanden ist, können ab sofort auch öffentlich-rechtliche Ansprüche erhoben werden. Das heißt, der Verursacher, in diesem Fall der Betrieb, kann für Schäden an der Natur allgemein, also an Flora, Fauna, Böden und Gewässern haftbar gemacht werden.

17.04.2008

Ob Leichtsinnigkeit oder Missgeschick: Wer einen Schaden verursacht, muss dafür geradestehen. Nach dem Gesetz muss er dem Geschädigten Ersatz leisten, ihn entsprechend für den angerichteten Schaden entschädigen.

20.09.2007

Am 14.11.2007 tritt das neue Umweltschadengesetz in Kraft. Ungeachtet dessen, wird bereits für Schäden gehaftet, die nach dem 30.04.2007 eingetreten sind.
Dieses Gesetz regelt Schäden in Ausübung der beruflichen Tätigkeit an der Umwelt. Im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Haftung gehören hierzu:
- Böden und Gewässer sowie
- die biologischen Vielfalt (geschützte Pflanzen- und Tierarten sowie natürliche Lebensräume)

 
 

Nachrichten Archiv

 

Gratis Newsletter

Name:*

Emailadresse:*

* gefordertes Feld