Die Pferde-OP-Krankenversicherung

 
  • günstiger Versicherungsschutz
  • Operationskostenschutz für Ihr Pferd
  • Erfahrungen des ältesten deutschen Tierversicherers
Preisvergleich

Warum eine Pferde-Operationskostenversicherung ?

Die monatlichen Kosten für eine Pferdehaltung sind nicht gering und nicht selten verfügen Pferdehalter für mögliche Notsituationen ein paar hundert oder gar tausend Euro als Reservegeld.
Krankheit oder gar Unfall und eine damit verbundene Operation kommen plötzlich. Bei den hohen zu erwartenden Kosten einer Operation steht der Pferdehalter oftmals vorallem vor einer finanziellen Entscheidung.

Die Pferde-OP-Krankenversicherung bietet dem Pferdehalter die notwendige finanzielle Sicherheit bei derartig wichtigen Entscheidunge.

  • Fraktur des Griffelbeines => OP-Kosten mit folgender Heilbehandlung: ca. 3100 Euro
  • Darmverschluß => Not-OP am Wochenende mit OP-Kosten bis zu 5000 Euro
  • operative Entfernung eines Hauttumors => Gesamtkosten ca. 1500 Euro

Welche Pferde sind in der Pferde-OP-Krankenversicherung versicherbar?

Versicherbar sind Pferde ab einem Alter von 2 Monaten. Hier erfolgt eine Kostenübernahme bis zu 100%.
Es besteht keine Altersbegrenzung – auch ältere Pferde werden in der Pferde-OP-Krankenversicherung versichert.

Was bedeutet 2-facher Satz ?

Über die Kosten für eine Behandlung entscheidet der Arzt. Hierbei muß er sich an die Gebührenordnung halten.
In der Gebührenordnung ist immer der 1-fache Gebührensatz ausgewiesen, wobei ein Arzt unter Umständen den
2-fachen Satz der Gebührenordnung verlangen kann.
In der OP Krankenversicherung werden die Kosten bis zum 2-fachen Gebührensatz der tierärztlichen Behandlung übernommen.

weitere Leistungen des OP-Kranken Schutzes

Kostenübernahme einer medizinisch notwendigen Operation bei einer Pferdekrankheit oder nach einem Unfall.

Sie haben die Wahl aus 3 möglichen Krankenversicherungstarifen. Somit werden die Kosten einer Nachsorge / -behandlung bis zu 10 Tagen - je nach gewählten Tarif - übernommen.

Übernahme der Kosten einer Präoperativen Diagnostik am letzten Untersuchungstag und am Tag der Operation.

Gemäß gewählten Tarif erfolgt eine mögliche Beteiligung an den Kosten für regenerative Therapien (z. B. IRAP, PRP)

Natürlich besteht freie Tierarztwahl sowie freie Wahl der Tierklinik

Erstattungsfähige Operationen in der Pferde-Operationskostenversicherung

Für alle Tarife der Pferde-Operationskostenversicherung werden die Kosten für folgende Operationen übernommen:

- Bauchhöhlenoperation (z.B. Kolik-OP)
- Operative Frakturbehandlungen
- unfallbedingte Wundnähte

Im Premium und Premium Plus wird zusätzlich übernommen:

- Fesselringband-Operation
- Tumorentfernung
- Zahnextraktion

Falls Nageltritt-OP, Hufkrebs oder Gelenk-Chip anstehen, kommt hier nur der Premium Plus Tarif der Pferde-Operationskostenversicherung für die Kosten auf.

Angebote und Antragstellung zur Pferde-OP-Krankenversicherung

 
Beratung

+49 (3525) 51 86 47

fachliche Kompetenz

seit 1993 tätig

persönliche Betreuung

auch nach Vertragsabschluß

Schadenbetreuung

inkl. Rückrufservice

 
Bewertung
Finanzprofit.de wird mit 4.7 von 5 Sternen bewertet.
(auf Basis von 28 Bewertungen)
 

Gratis Newsletter


E-Mail-Adresse *

Anrede *

Vorname *

Nachname *

Geburtsdatum


Jetzt hier anmelden:

Angaben mit * sind Pflichtangaben.