Rechtsschutz Vermieter - Vermieterrechtsschutz Vergleich

 
  • Kostenschutz als Eigentümer und Vermieter
  • Versicherungsschutz auch bei Mietschuldnern, bis zur Räumungsklage
  • dank Onlinevergleich bis 50% Prämie sparen
Preisvergleich - Sparpreis

Vermieterrechtsschutz Vergleich

Was sollte ich beim Abschluss einer Vermieter Rechtsschutz Versicherung beachten?

In der Vermieter Rechtsschutz gilt eine übliche Wartezeit von 3 Monaten nach Vertragsbeginn. Von dieser Wartezeit können einige Rechtsschutzversicherer abweichen. Jedoch wird nur bei nahtlosem Wechsel des Versicherers auf die Wartezeit in der Vermieter Rechtsschutz verzichtet.

Wie bei jeder Versicherung gilt auch in der Vermieter Rechtsschutz Versicherung die Pflicht der vollständigen und wahrheitsgemäßen Beantwortung der Antragsfragen. Bei falschen Angaben kann der Versicherer die Leistung im Schadenfall verweigern und ggf. den Vertrag wegen Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht kündigen. In jedem Falle gilt: Sobald ein Versicherer den Vermieterrechtsschutz Vertrag kündigt, wird es sehr schwer wo anders wieder einen Rechtschutz Vermieter abzuschließen.

Vermieterrechtsschutz für Wohneinheiten

Versicherungsschutz besteht im Vermieter Rechtsschutz für den Versicherungsnehmer in seiner Eigenschaft als Vermieter von in seinem Eigentum befindliche Wohneinheiten.

Die meisten Versicherer versichern jedoch nur in Deutschland vermietete Wohneinheiten ab.
Der Versicherungsschutz umfaßt:

  • Wohnungs-und Grundstücksrechtsschutz aus Eigentum und Vermietung
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Beachten Sie:
Anzahl der Wohneinheiten:
Versichert werden müssen alle Wohn- und Gewerbeeinheiten eines Objektes, gleich ob diese vermietet werden oder derzeit leer stehen.
Jahresbruttomietwert:
Tragen Sie den Jahres-Brutto-Mietwert (inkl.Nebenkosten und Warmmiete) je Wohneinheit in die Felder ein.
Bei mehr als 10 vermieteten Wohneinheiten des Objektes erfragen Sie bitte bei uns ein individuelles Angebot.

Vermieter Rechtsschutzversicherung für Gewerbeeinheiten

Versicherungsschutz besteht im Vermieter Rechtsschutz für den Versicherungsnehmer in seiner Eigenschaft als Vermieter von in seinem Eigentum befindliche Gewerbeeinheiten.

Die meisten Versicherer versichern jedoch nur in Deutschland vermietete Gewerbeeinheiten ab.
Der Versicherungsschutz umfaßt:

  • Wohnungs-und Grundstücksrechtsschutz aus Eigentum und Vermietung
  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Steuer-Rechtsschutz
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz

Beachten Sie:
Anzahl der vermieteten Einheiten:
Versichert werden müssen alle Gewerbe und Wohneinheiten eines Objektes, gleich ob diese vermietet werden oder derzeit leer stehen.
Jahresbruttomietwert:
Tragen Sie den Jahres-Brutto-Mietwert (inkl.Nebenkosten und Warmmiete) je Gewerbeeinheit in die Felder ein.
Bei mehr als 4 vermieteten Gewerbeeinheiten des Objektes erfragen Sie bitte bei uns ein individuelles Angebot.

Rechtsschutz für Vermieter: Selbstbeteiligung im Schadenfall

Durch den Einschluss einer Selbstbeteiligung in Ihren Vertrag Rechtsschutz für Vermieter senken Sie die Versicherungsprämie. Einige Gesellschaften bieten bei schadenfreien Vertragsverlauf der Rechtsschutz für Vermieter einen sog. Schadenfreiheitsrabatt in Form einer sich reduzierenden Selbstbeteiligung.

Auf Grund unserer Erfahrungen lohnt sich in der Rechtsschutzversicherung für Vermieter von Wohnungen oder Gewerbeeinheiten eine Selbstbeteiligung von 150 Euro bis 250 Euro. Für risikobewußte Versicherungskunden kann die Selbstbeteiligung auch höher vereinbart werden.

 
Beratung

+49 (3525) 51 86 47

fachliche Kompetenz

seit 1993 tätig

persönliche Betreuung

auch nach Vertragsabschluß

Schadenbetreuung

inkl. Rückrufservice

 
Bewertung
Finanzprofit.de wird mit 4.7 von 5 Sternen bewertet.
(auf Basis von 28 Bewertungen)
 

Gratis Newsletter


E-Mail-Adresse *

Anrede *

Vorname *

Nachname *

Geburtsdatum


Jetzt hier anmelden:

Angaben mit * sind Pflichtangaben.