Nachrichten über Versicherungen

In der Vergangenheit wurde die Vorsorge für die jüngste Generation oftmals durch eine Ausbildungsversicherung realisiert. Doch die Zeiten ändern sich. Da das Problem der Altersvorsorge zwischenzeitlich wohl jedem bekannt sein dürfte, bieten zwischenzeitlich einzelne Versicherer individuell geschnürte “Generationenbrücken”

Verbesserungen im Bedingungswerk werden derzeit von vielen Versicherern durchgeführt. Oftmals auch ein realer Vorteil für Kunden.

Die Concordia ergänzt in der Wohngebäudeversicherung ihr Bedingungswerk um Versicherungsleistungen bei gob fahrlässigen Verhaltens.

In Niedersachsen wurde vor ca. 2 Jahren ein Modellversuch „Begleitetes Fahren 17″ gestartet.
Mittlerweile haben sich die meisten Bundesländer dieser vielversprechenden Maßnahme angeschlossen. In den Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein (Hessen startet am 01.10.2006) und in der Hansestadt Hamburg wird das neue Konzept bereits praktiziert wird.

In der Hausratversicherung hat der Versicherer die Möglichkeit den Versicherungsschutz zu versagen, wenn der Schaden durch den Versicherungsnehmer grob fahrlässig herbeigeführt wurde.

Auch Selbstständige müssen sich überlegen, welchen Gefahren sie ausgesetzt sein können. Genau wie beim Angestellten kann hier auch die Diagnose lauten: Berufsunfähigkeit. Unabhängige zahlen meist nicht in die gesetzliche Rentenkasse ein.

Die Continentale Versicherung – einer der führenden Versicherer Deutschlands -bietet seit kurzem weitere Leistungsmerkmale in ihrem Gebäudetarif ImmoGuard an.
Dieser Summentarif, auf Basis ‘Wert 1914′, stellt einen spezielles Deckungskonzept für Ein-,Zwei- und Mehrfamilienhäuser, auch älteren Baujahres dar.
Eine interessante Alternative zu den sonst schwer zu findenden günstigen Gebäudetarifen für Häuser älteren Baujahres.

Es ist sehr wichtig, nicht irgendeine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Entscheidend ist, dass es sich um eine Versicherung handelt, die auch zahlt, wenn es darauf ankommt. Daher sollte man nicht vorschnell bei einem Versicherungsvertreter oder einer Bankfiliale einen Vertrag unterschreiben, oder