News KFZ-Versicherung - Finanzprofit.de
KFZ-Versicherung: Haftpflicht und Kasko zu günstigen Konditionen
Bis zu

75%

sparen

S-F-R – Änderung der Klassen

Namhafte KFZ Versicherungsgesellschaften haben zu Jahresbeginn angesichts der Bildung brandneuer KFZ Versicherungs-Tarife zeitgleich eine detailiertere Schaden-Freiheits-Staffel in ihren Vertrags-Bedingungen festgeschrieben. Es ist davon auszugehen, dass ebenfalls die nächsten Mitbewerber womöglich in den kommenden Monaten gleichfalls jenen Vorgang absolvieren werden.

In Folge dessen wurde das bisherige SF Klassen-System, welches in seinen Charakteristikum dem Empfehlungsschreiben des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft aus dem Jahre 1999 entspricht, abgelöst.

Der springende Punkt der neu entstandenen Schadenfreiheits-Staffel ist die Steigerung bis zur Schaden-Freiheit35, mittels einem Fahrzeug-Beitragssatz bei einer Spanne zwischen 20% und 25v.H.. Im Unterschied dazu fällt großteils der Bonus, solcher bislang in der Regel ab SF-Klasse25 gewährt wurde, weg. Angesichts eines Schaden ergeht in Zukunft eine weit radikalere Rückstufung der Schaden-Freiheit.
Im Bezug auf die untersten Schadefreiheits-Klasse – somit vornehmlich für unerfahrene Fahrerlaubnisbesitzer – werden die Versicherungsprämien vermindert.

Schadefreiheits-Klasse alter Beitragssatz neuer Prämiensatz Bemerkung
M 245 % 120 % Malusklasse
0 230 % 100 % Fahranfänger
S 155 % 80 % Schadenklasse
SF 1/2 140 % 70 % Sondereinstufung für Anfänger, Zweitwagen
SF 1 100 % 60 %  

Kleinere Beitragssätze spielen dem Kundenkreis unabsichtlich auch kleinere Beitragsleistungen in der KFZ Versicherung vor. Das wird man auf diese Weise nicht bekräftigen können. Das genaue Gegentei ist es – die korrigierten Autotarife samt den nagelneuen Schaden-Freiheits-Staffeln ziehen in weiten Teilen auch immense Beitragszahlungserhöhungen mit sich.

Wer profititert mit der neuen Staffelung?

Vordringliche Begünstigte der neuesten Tarifregelung sind die Kunden, welche sich in Schadefreiheits-Klassen 1/2 bis Schadenfreiheit3 befinden. Jedoch auch Abschlüsse in der Schadenfreiheitsklassen0 sowohl Malusklasse dürften von Ersparnissen nutzen ziehen. Bloß uninteressante Vergünstigungen ergeben sich bei Auto Verträge in den Schaden-Freiheits-Klassen ab SF35.

Die Entwicklung in der Kraftfahrzeug-Versicherung war auf Grund des hohen Preiswettstreites sowie der kontinuierlich zunehmenden Schadenregulierungen für die meisten Versicherungen schädlich. Mit Erschaffung neuer Prämientarife sowie der vorab erwähnten neuen Staffeln der Schadenfreiheit erhofft sich die Versicherungswirtschaft dieser Entwicklung ein Ende zu setzen.

Nichtsdestotrotz sollten vorschnelle Versicherungskündigungen genau bedacht sein. Hier ist es in jedem Falle angeraten, fachgemäße Hilfe eines kompetenten Versicherungsvertreters in Anspruch zu nehmen.

Im Übrigen gibt einem das WWW auf diversen Portalen die Gelegenheit, in Eigenregie einen Auto Versicherung-Vergleich durchzuführen. Insbesondere bei bevorstehenden Jahreswechseln wäre bei manch einem Vertrag sehr wohl 50% und mehr an Versicherungsprämie einzusparen.

Zurück