Bauherrenhaftpflichtversicherung

Auf einer Baustelle kann viel passieren. Deshalb beginnt die Haftung des Bauherrn sinnbildlich bereits mit dem ersten "Spatenstich" auf der Baustelle. Denn der Bauherr ist für alles verantwortlich, was auf der Baustelle passiert. Das gilt für die ausreichende Sicherung der Baustelle ebenso wie für das Einhalten der Bauvorschriften und für die Haftung von Unfällen, die andere Personen auf der Baustelle erleiden. Dazu gehören Bauarbeiter, Freunde und Bekannte sowie Personen, die die Baustelle unbefugt betreten. Passiert etwas, ist der Bauherr verpflichtet, den entstandenen Schaden wieder gutzumachen und Schadenersatz zu leisten, was für Personen- und Sachschäden gleichermaßen gilt. Wer keine Haftpflichtversicherung hat, kann schnell seine Existenz aufs Spiel setzen. Die Abdeckung möglicher Risiken auf einer Baustelle übernimmt die Bauherrenhaftpflicht.

Die Bauherrenhaftpflicht ist sinnvoll für alle, die ein Eigenheim oder ein Mehrfamilienhaus bauen. Das gilt auch für Hauseigentümer, die eine Aufstockung oder größere Umbaumaßnahmen an Bestandsbauten planen. Selbst Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, zum Beispiel Dämmmaßnahmen oder der Einbau einer neuen Heizanlage, können mit einer Bauherrenhaftpflicht versichert werden. Auch wenn ein Architekt oder ein Bauunternehmen mit der Planung und Durchführung beauftragt sind, ist eine Bauherrenhaftpflicht sinnvoll. Es gilt die gesamtschuldnerische Haftung, wonach ein Geschädigter an alle am Bau beteiligten Personen oder Unternehmen - Architekt, Bauunternehmen, Bauherr - Schadenersatzforderungen richten kann und zwar unabhängig vom Verschulden beziehungsweise der Verursachung. Die Bauherrenhaftpflicht ersetzt Schäden, die Dritten auf der Baustelle oder aufgrund des Vorhandenseins der Baustelle zugefügt werden. Dazu gehören Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden.

Viele Privathaftpflichtversicherungen bieten bis zu einer definierten Bausumme derartigen Versicherungsschutz beitragsfrei an. Jedoch bezieht sich diese beitragsfreie Bauherrenhaftpflichtversicherung überwiegend auf Umbauarbeiten am selbstbewohnten Einfamilienhaus.

Go back