Gutachten Versicherung

Bei versicherungsrechtlichen Auseinandersetzungen oder auch als Nachweis für einen bestimmten Sachverhalt werden Gutachten Versicherung hinzugezogen. Ein Gutachten ist das Urteil eines Sachverständigen über einen bestimmten Sachverhalt. Es enthält eine Darstellung des Sachverhalts sowie von Erfahrungssätzen, aus denen Schlussfolgerungen abgeleitet werden, die im Ergebnis die Grundlage für die tatsächliche Beurteilung eines Geschehens oder eines Zustands sind.

Versicherungsgutachten in unterschiedlichen Bereichen

Ein Gutachten ist eine allgemein vertrauenswürdige Beurteilung eines Sachverhalts in Bezug auf eine zu klärende Fragestellung. Es handelt sich um eine mündliche oder schriftliche Aussage eines Sachverständigen. Gutachten Versicherung werden zu Rechtsfragen und zu Sachfragen erstellt und unter anderem bei diesen versicherungsrechtlichen Sachverhalten hinzugezogen:

  • Versicherungsgutachten bei Schäden in der Gebäudeversicherung, wenn am Haus oder an einem Bauteil durch Beteiligte oder unbeteiligte Dritte ein Sachschaden verursacht wurde und die Höhe des Schadenersatzes gutachterlich ermittelt wird.
  • Gutachten bei Unfallschäden, wenn nach einem Totalschaden der Restwert eines Fahrzeugs ermittelt oder die Höhe des Sachschadens beziehungsweise des Schadenersatzes beziffert wird.
  • Gutachten im Rahmen der Unfallversicherung als Ergänzung zur Ermittlung des Invaliditätsgrades. Dies geschieht zum einen durch die in den Vertragsbedingungen festgelegte Entschädigung nach Gliedertaxe und der Entschädigung außerhalb der Gliedertaxe. Zum anderen wird der Invaliditätsgrad auch durch eine medizinische Begutachtung festgestellt.
  • Auch im Zusammenhang mit einer Hausratversicherung kann ein Gutachten Versicherung erforderlich sein. Beispielsweise nach einem Brand oder nach einem Hochwasserschaden kann ein Gutachter alle beschädigten und zerstörten Objekte erfassen und anhand dessen den Schadenswert festsetzen.
  • Ein Gutachten Versicherung kann auch im Zusammenhang mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung erforderlich sein. Die Berufsunfähigkeit wird regelmäßig durch den behandelnden Arzt festgestellt. Es kann vorkommen, dass der BU-Versicherer den Nachweis der Berufsunfähigkeit durch ein medizinisches Gutachten fordert.

Wer zahlt ein Gutachten der Versicherung

Häufig streiten sich der Versicherer und der Versicherungsnehmer darüber, wer die Kosten für das Gutachten Versicherung zahlen muss. Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) zählen beispielsweise die Kosten eines unabhängigen Gutachters zu den Unfallkosten, die von der Kfz-Haftpflichtversicherung übernommen werden müssen.

Go back