Bedarfsanalyse

Jeder Bundesbürger gibt im Schnitt pro Jahr knapp 2000 Euro für Versicherungen aus. Dennoch sind, so die Erfahrung der Verbraucherzentralen, viele miserabel abgesichert. Die einen tragen ihr Leben lang ein hohes Risiko, weil sie zu wenig in die Absicherung investieren. Noch mehr Menschen zahlen aber schlichtweg zu viel für unsinnige Verträge oder überhöhte Prämien.

So werden jährlich mehrere Milliarden Mark für falsche oder überteuerte Versicherungen verpulvert. Als Grundregel empfehlen Verbraucherschützer das "GAU-Prinzip": Vorrangig sind also die "Größten Anzunehmenden Unfälle" Tod, Invalidität und der Schutz vor Haftpflichtansprüchen Dritter zu versichern.

Dass sich der Versicherungsbedarf je nach Lebenssituation ändern kann, zeigt die nachfolgende Übersicht:

Sie haben Fragen?

Ihr telefonischer Kontakt zu uns

Hotline 03525 51 86 47

Bedarf für Singels
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat sinnvoll
Unfall sinnvoll
Berufsunfähigkeit* absolut notwendig
Risiko-Leben überflüssig
Renten-Versicherung als Altersvorsorge sinnvoll
Kapital-Leben evtl. als Geldanlage
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst. Bedarf prüfen
* gekoppelt mit einer Risiko-Lebensversicherung

 

Bedarf für Familie mit Kindern
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat sinnvoll
Unfall sinnvoll
Berufsunfähigkeit* absolut notwendig
Risiko-Leben absolut notwendig
Rentenversicherung als Altersvorsorge sinnvoll
Kapital-Leben evtl. als Geldanlage
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen
* gekoppelt mit einer Risiko-Lebensversicherung

 

Bedarf für Paare
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat sinnvoll
Unfall ggf. sinnvoll
Berufsunfähigkeit* absolut notwendig
Risiko-Leben sinnvoll
Renten-Versicherung als Altersvorsorge sinnvoll
Kapital-Leben evtl. als Geldanlage
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen
* gekoppelt mit einer Risiko-Lebensversicherung

 

Bedarf für Alleinerziehende
Berufsunfähigkeitsversicherung unbedingt erforderlich
Unfallversicherung ggf. für Kinder
Kapital-Lebensversicherung Bedarf prüfen
private Rentenversicherung als Altersvorsorge sinnvoll
Risiko-Lebensversicherung unbedingt erforderlich
Privathaftpflichtversicherung unbedingt erforderlich
Hausratversicherung sinnvoll
Rechtsschutzversicherung für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen

 

Bedarf für Senioren
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat sinnvoll
Unfall sinnvoll
Berufsunfähigkeit überflüssig
Risiko-Leben überflüssig
Renten-Versicherung überflüssig
Kapital-Leben* überflüssig
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen
* private Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag kann sinnvoll sein

 

Bedarf für Berufsanfänger
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat wenn vorhanden sinnvoll
Unfall ggf. sinnvoll
Berufsunfähigkeit* absolut notwendig
Risiko-Leben meist nicht sinnvoll
Renten-Versicherung als Altersvorsorge sinnvoll
Kapital-Leben evtl. als Geldanlage
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen
* gekoppelt mit einer Risiko-Lebensversicherung

 

Bedarf für ältere Familie
Privathaftpflicht absolut notwendig
Hausrat sinnvoll
Unfall sinnvoll
Berufsunfähigkeit* Bedarf prüfen
Risiko-Leben im Einzelfall
Renten-Versicherung Bedarf prüfen
Kapital-Leben evtl. als Geldanlage
Rechtsschutz für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen
* gekoppelt mit einer Risiko-Lebensversicherung

 

Versicherungsbedarf für Selbständige und Freiberufler
Krankenversicherung unbedingt erforderlich
Berufsunfähigkeitsversicherung unbedingt erforderlich
Unfallversicherung Bedarf prüfen
Kapital-Lebensversicherung/
private Rentenversicherung
Bedarf im Bereich Altersvorsorge prüfen
Risiko-Lebensversicherung Bedarf prüfen
Privathaftpflichtversicherung unbedingt erforderlich
Pflegeversicherung Bedarf prüfen
Hausratversicherung Bedarf prüfen
Rechtsschutzversicherung für Autofahrer wichtig, sonst.Bedarf prüfen