Auch Selbstständige müssen sich überlegen, welchen Gefahren sie ausgesetzt sein können. Genau wie beim Angestellten kann hier auch die Diagnose lauten: Berufsunfähigkeit. Unabhängige zahlen meist nicht in die gesetzliche Rentenkasse ein.

Es ist sehr wichtig, nicht irgendeine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Entscheidend ist, dass es sich um eine Versicherung handelt, die auch zahlt, wenn es darauf ankommt. Daher sollte man nicht vorschnell bei einem Versicherungsvertreter oder einer Bankfiliale einen Vertrag unterschreiben, oder